Vorglühen in der SCE-Grillhütte

Termin 2019:   31.11.

 

 

Vorglühen am 1. dezember 2018

  

Festlich beleuchtet schimmert die Grillhütte in der einsetzenden Dämmerung, hier und da sind weihnachtliche Mützen durch die Fenster zu erkennen. Drinnen Wärme, Lichterglanz und geschmückte Tische mit Tannenzweigen und bunten Tellern voller Plätzchen. 

Yvonne und Jörg Hülsen, Petra und Dirk Lemke sowie die fleißigen HelferInnen Rolf Lange und Maren Böttcher haben wieder alles gegeben,
um uns einen schönen Abend zu bereiten.


Neben dem Feuer wärmen Heizpilze die Gäste, bei ca. 6 Grad Außentemperatur eine zu bewältigende Aufgabe. Auch die BesucherInnen haben mitgedacht und sind in überwiegender Zahl dem Aufruf gefolgt, eigene Becher bereit zu halten.


Die Hütte füllt sich zusehends, auch unser erster Vorsitzender, Ralf Dethlefs, schaut auf ein Heißgetränk vorbei. Die von geübten Grillern servierte Wurst von Schlachter Johannsen schmeckt sehr gut, und so finden 120 Würstchen dann auch den Weg in hungrige Seglermägen. Neben Glühwein, mit und ohne Schuss, ist auch für Bier und Wasser sowie alkoholfreien Punsch gesorgt.


Erstaunlich immer wieder, welch eine Lautstärke Menschen generieren können! So ist es für Jörg auch gar nicht so leicht, sich für eine Ankündigung Gehör zu verschaffen. Eine Sachspende für den SCE in Form eines glänzenden Blecheimers mit Deckel zur Entsorgung der Grillasche wird von unserem Mitglied Wolfgang Brandenburger zur Verfügung gestellt. Diese Geste wird dann auch mit einem
dreifachen "Hipp Hipp Hurra“ gewürdigt.

 

Munter geht die Unterhaltung weiter, SeglerInnen mangelt es offenbar nicht an Gesprächsstoff. Als um 21:00 Uhr die Musik angeht, bin ich auf dem Heimweg - Aus zuverlässiger Quelle weiß ich, dass die ganz Feierfesten unter uns noch bis kurz vor Mitternacht die Hütte gerockt haben. Allen HelferInnen ein großes Dankeschön für diesen tollen Abend!