Informelle Mitgliederversammlung

Nächste Informelle Mitgliederversammlung: Freitag, 23. November 2018 um 19.30 Uhr

- Im SCE-Restaurant - Nur für Mitglieder -

Die letzte Informelle Mitgliederversammlung fand am 17.11.2017 im SCE statt.

Rückblick auf die Veranstaltungen der abgelaufenen Saison (W. Trapp)

 

Betont wurden dabei die sportlichen Leistungen der SCE-Crew, die mit der clubeigenen „Jinto“ die Kieler Woche dominierte, sich somit für die 2.Bundesliga qualifizierte und an der J-70 Weltmeisterschaft in Italien mit respektablem Erfolg teilnahm. Werner Trapp fand es bedauerlich, dass die Nachtregatta und die Seewettfahrt mangels Beteiligung ausfallen mussten. Das stand im positiven Gegensatz zur äußerst erfolgreichen Geschwaderfahrt nach Lübeck, an der 26 Boote teilnahmen.

 

Ausblick

 

„2018 wird das Jahr der Jubiläen“, so der Vorsitzende. Die 125. Aalregatta steht an, die mit zu erwartenden 400 Yachten wohl einen Rekord markieren könnte. In Zusammenarbeit mit dem Kieler Yachtclub laufen die Vorbereitungen jetzt schon auf Hochtouren. Aber auch die internationalen „Eck-Days“ gehen ins 50. Jahr. Das „Eckernförder Eichhörnchen“, deutschlandweit die zweitgrößte Opti-Veranstaltung, ist mit 25 Jahren dazu noch relativ jung.

 

Info

 

Angesprochen wurde auch die kritische Liegeplatzsituation. Andere Häfen haben freie Plätze, der SCE dagegen 18 Anwärter auf der Warteliste. Auf Hallenplätze des Winterlagers hoffen 34 Interessenten.

 

Der Parkplatz wird zusehend von clubfremden Fahrzeugen benutzt. Hier liegt bereits ein Antrag vor, diese Situation zu ändern. Die Entscheidung dazu muss in der Generalversammlung im März 2018 von den Mitgliedern getroffen werden.

 

Ebenso wurde auch über die vorgesehene Verkehrsberuhigung für das Borbyer Ufer informiert. Die im „Masterplan Küste“ vorgesehenen Maßnahmen haben auch Einfluss auf das Clubgelände des SCE. Gegen die geplante Strandaufschüttung im Uferbereich und die damit einhergehende Versandung hat der SCE vorsorglich Widerspruch eingelegt.